Energieberatung Mittelstand

01.08.2016 15:50
Category: Energie-News
Attraktive Fördermöglichkeiten nutzen

Beschäftigen Sie weniger als 250 Mitarbeiter, Ihr Umsatz liegt unter 50 Millionen € und Ihre Jahresbilanzsumme beträgt nicht mehr als 43 Millionen €?

Wenn Sie diese Grenzwerte nicht überschreiten, dann steht Ihnen ein bis zu 80%-Zuschuss auf förderfähigen Beratungskosten zu.

Wir finden, dass dieses Programm mit Sicherheit genügend Anreize bietet, um die eigene Energiesituation durch Fachleute analysieren zu lassen.  

Innerhalb dieser geförderten Gesamtbetrachtung erhalten Sie eine aussagekräftige Beurteilung Ihrer eingesetzten Medien (bspw. Druckluft, Beleuchtung etc.), Fördermittelberatung und nicht zuletzt belastungsfähige Sanierungsbausteine für abgesprochenen Bereiche.

Näheres erfahren Sie bei der BAFA:

http://www.bafa.de/bafa/de/energie/energieberatung_mittelstand/index.html

 

News

RheCo in der Fachzeitschrift „Beschaffung aktuell“

Geschäftsführer Daniel Rhein wurde zum Thema Energiebeschaffung interviewt.


Kategorie: Allgemeines, Energieeinkauf, Über RheCo

Aussicht Web-Applikation www.my.rheco.de

In den letzten Monaten haben wir an der Überarbeitung unserer Web-Applikation www.my.rheco.de gearbeitet und werden unseren Kunden voraussichtlich im ersten Quartal 2019 die Neuerungen präsentieren.


Kategorie: Allgemeines, Über RheCo

Achtung Wiederholungsaudit! Energieauditpflicht für Nicht-KMU in 2019

Seit dem 05. Dezember 2015 sind alle Nicht-KMU verpflichtet im 4-Jahresrythmus ein Energieaudit gemäß § 8 ff. Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) durch einen zugelassenen Berater durchführen zu lassen.


Kategorie: Datenerfassung

Energiesammelgesetz

Der Bundestag hat Ende November dem Energiesammelgesetz und damit umfangreichen Änderungen im bestehenden Energierecht zugestimmt.


Kategorie: Datenerfassung

Novellierung der ISO 50001: Der Countdown für die Umstellung läuft

Im August ist die novellierte Fassung der ISO 50001 veröffentlicht worden.


Kategorie: Zertifizierung, Allgemeines

Veröffentlichung von EEG-Umlage, Netzentgelten und Hochlastzeitfenstern 2019, Fristenkalender Energie und ein Artikel über uns im Industrie Anzeiger

Die EEG-Umlage für 2019 wurde veröffentlicht. Sie beträgt 6,405 Cent pro Kilowattstunde und ist damit 5,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Das teilten die Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetzBW...


Kategorie: Allgemeines, Energie-News, Energieeinkauf

Bis zu 80 % einsparen mit Atypischer Netznutzung/ Technisches Umsetzungsbeispiel

Anzeigepflicht bis zum 30.09. eines Jahres. Atypische Netznutzung nach § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV. Netzbetreiber veröffentlichen jährlich Hochlastzeitfenster, die ausdrücken, wann (Jahreszeit und Uhrzeit) in einem Netzgebiet...


Kategorie: Allgemeines, Energie-News, Energieeinkauf

Displaying results 1 to 7 out of 20
<< First < Previous 1-7 8-14 15-20 Next > Last >>