Informationen werden zu Wettbewerbsvorteilen

Laut VDI Zentrum für Ressourceneffizienz könnte die Industrie jährlich 75 Terawattstunden Strom einsparen. Branchenübergreifend sind sich aber nur 16 Prozent aller Unternehmen sicher, auch tatsächlich alle Effizienz-Potenziale auszuschöpfen. Voraussetzung dafür ist auf jeden Fall eine transparente und systematische Erfassung aller Energie- und Betriebsdaten.

Neben der Informations-Plattform „my.rheco.de“ bietet Ihnen RheCo auch professionelle Software-Lösungen für das Betriebs-, Energie- und Maschinendatencontrolling an. Damit können Sie alle relevanten Energie- (Strom, Gas, Wasser, Heizöl, Wärme usw.) und Betriebsdatenströme (Produktionsmengen, Auftragszeiten, Maschinendaten, Qualitätsdaten usw.) in Ihrem Unternehmen bis hinunter zur Maschinenebene erfassen und bewerten.

Die Software bildet damit nicht nur die reine Energiedatenerfassung ab, es fließen auch Produktionsdaten in die Bewertung ein.

Aktuelle News

26.10.2018 21:23

Veröffentlichung von EEG-Umlage, Netzentgelten und Hochlastzeitfenstern 2019, Fristenkalender Energie und ein Artikel über uns im Industrie Anzeiger

Die EEG-Umlage für 2019 wurde veröffentlicht. Sie beträgt 6,405 Cent pro Kilowattstunde und ist...


Kategorie: Allgemeines, Energie-News, Energieeinkauf
24.08.2018 21:23

Bis zu 80 % einsparen mit Atypischer Netznutzung/ Technisches Umsetzungsbeispiel

Anzeigepflicht bis zum 30.09. eines Jahres. Atypische Netznutzung nach § 19 Abs. 2 Satz 1...


Kategorie: Allgemeines, Energie-News, Energieeinkauf
08.08.2018 21:23

Neugründung GLR-RheinMainNeckar GmbH

RheCo beteiligt sich an der GLR-RheinMainNeckar GmbH


Kategorie: Allgemeines, Datenerfassung, Energie-News, Produktion, Über RheCo